Sonntag, 05. Dezember 2021
Onlinestatus: Einsatzbereit

T03-VU-Berg.-Öl "LKW Bergung B76"

Starker Schneefall und winterliche Fahrbedigungen herrschten am 28.12.2020 als die FF Blumegg Teipl um 17:44 zu einer LKW Bergung auf die B76 gerufen wurde. Trotz Schneeketten blieb ein Milchtransporter samt Anhänger mit voll beladenen Tanks auf der Steigung Richtung Schlieb hängen und konnte aus eigener Kraft nicht mehr weiterfahren.

Sofort nach derm Eintreffen am Einsatzort wurde die Lage erkundet und mit der Verkehrsregelung begonnen, wobei die ebenfalls anwesende Polizei unterstützte. Es wurde der Beschluss gefasst, den Anhänger an Ort und Stelle abzuhängen, wodurch das Zugfahrzeug aus eigener Kraft die Weiterfahrt bergauf antreten konnte. Der Anhänger wurde an das LFB-A gehängt, von diesem auf die Anhöhe in Schlieb gezogen und dort auf einem Parkplatz abgestellt. Die B76 konnte nach kurzer Sperre wieder für den Verkehr freigegeben werden.

Eingesetzt waren LFB-A Blumegg Teipl mit 6 Mann und die Polizei, Einsatzende war um 18:45

Alle Bilder von FF Blumegg Teipl © 2020

 

Drucken E-Mail

T03-VU-Berg-Öl "VU L640 PKW im Graben"

Die Alarmierung für die FF Blumegg Teipl am 08.10.2020 um 21:32 lautete: Verkehrsunfall auf der L640 (St. Josefer Straße), ein PKW im Graben, keine Verletzten. Nach der Erkundung der Lage am Einsatzort wurde die Unfallstelle in Zusammenarbeit mit der ebenfalls anwesenden Polizei abgesichert und die Besatzung des LFB-A bereitete sogleich einige Bandschlingen vor um das Unfallfahrzeug aus dem Graben zu ziehen. Danach übernahm das nachrückende TLF-1000 und zog den PKW in die andere Richtung zu einem nahen Parkplatz um ihn dort sicher abzustellen. Da keine weiteren Tätigkeiten anfielen konnte unmittelbar danach der Einsatz beendet und ins Rüsthaus eingerückt werden.

Eingesetzt waren LFB-A und TLF-1000 Blumegg Teipl mit 9 Mann sowie die Polizei. Einsatzende war um 22:15.

Alle Fotos von FF Blumegg Teipl © 2020

Drucken E-Mail

T03-VU-Berg-Öl "VU B76 2 PKW, 2 verletzte Personen"

Zu einem Verkehrsunfall mit 2 PKW und 2 verletzten Personen wurde die FF Blumegg Teipl am 07.10.2020 um 07:32 gerufen. Die Unfallstelle befand sich im Ortsgebiet von Schlieb und die beteiligten PKW blockierten die gesamte B76 sodass der Verkehr sich auf beiden Seiten schon weithin zurückstaute.

Gleich nach dem Eintreffen des LFB-A wurde der Einsatzort abgesichert und der Brandschutz aufgebaut, das Rote Kreuz versorgte die Verletzten und die Polizei dokumentierte den Unfall. Unmittelbar nach Ende der Erhebungen wurden die Unfallfahrzeuge mit dem LFB-A von der Straße gezogen und auf einem nahen Parkplatz sicher abgestellt während das nachgerückte TLF-1000 die Sicherungs- und Reinigungsarbeiten unterstützte. So konnte bereits gegen 8 Uhr die B76 wieder für den Verkehr freigegeben und danach ins Rüsthaus eingerückt werden.

Eingesetzt waren LFB-A und TLF-1000 Blumegg Teipl mit 11 Mann, Rotes Kreuz und Polizei. Der Einsatz endete um 08:15.

 

Alle Fotos von FF Blumegg Teipl © 2020

Drucken E-Mail

T03-VU-Berg-Öl "B76 PKW Bergung"

Am 03.05.2020 um 23:45 wurde die FF Blumegg Teipl zu einer PKW Bergung auf die B76 gerufen. Ein Fahrzeug war aus ungeklärter Ursache im Teiplgraben von der Fahrbahn abgekommen, kollidierte mit einem Wegweiser und kam manövrierunfähig am Fahrstreifen Richtung Graz zu stehen.

Da es keine Verletzten gab und die Polizei bereits vor Ort war wurde unverzüglich mit der Entfernung des Fahrzeugs begonnen. Aufgrund des niedrigen Verkehrsaufkommens waren keine großen Absperrmaßnahmen erforderlich und so konnte der Einsatz innerhalb von kürzester Zeit beendet werden.

Eingesetzt waren LFB-A Blumegg-Teipl mit 9 Mann sowie die Polizei, Einsatzende war um 00:20.

Alle Fotos von FF Blumegg Teipl © 2020

Drucken E-Mail

T03-VU-Berg-Öl "VU B76 Abzweigung St. Josef"

Zu einem Verkehrsunfall auf die B76 Abzweigung St. Josef wurde die FF Blumegg Teipl am 04.03.2020 um 15:14 gerufen. Zwei Fahrzeuge waren im Kreuzungsbereich kollidiert und blockierten die Fahrspur Richtung Graz.

Beim Eintreffen am Unfallort war das grüne Kreuz schon mit zwei Fahrzeugen vor Ort und die Polizei gerade in Anfahrt. Das das grüne Kreuz bereits den Verletzten versorgte wurde sofort die Einsatzstelle abgesichert, ein Brandschutz errichtet und der Verkehr Richtung Graz über den Kreuzungsbereich umgeleitet. Nach dem Abtransport des Verletzten und der Unfallaufnahme durch die Polizei konnten die Aufräumarbeiten beginnen. Beide Fahrzeuge wurden von der Kreuzung gezogen und gesichert abgestellt, hierfür musste die B76 nur kurz gesperrt werden. Bald konnte die Straße wieder für den Verkehr freigegeben und gegen 16 Uhr ins Rüsthaus eingerückt werden.

Eingesetzt waren LFB-A und TLF-1000 Blumegg Teipl mit 10 Mann, Grünes Kreuz und Polizei mit mehreren Fahrzeugen.

Alle Fotos von FF Blumegg Teipl © 2020

Drucken E-Mail