Mittwoch, 27. Oktober 2021
Onlinestatus: Einsatzbereit

T03-VU-Berg.-Öl "PKW gegen Laterne" Höhe Frauengrabenweg

Am 18.10.2021 um 00:12 Uhr wurde die FF Blumegg Teipl mit der Meldung "PKW gegen Laterne" zu einem Vehrkehrsunfall an der Kreuzung B76 - Frauengrabenweg alarmiert.
Unverzüglich rückten das LFB-A und TLF 1000 mit 10 Mann zum Einsatzort aus. Beim Eintreffen stellten die Kameraden fest, dass ein PKW einen Strommasten touchiert hatte und ca. 200 m in der Wiese zum Stehen kam. Glücklicherweise wurden keine Personen verletzt.

Nach der sorgfälltigen Absicherung der Unfallstelle konnte mit der Bergung des Fahrzeuges begonnen werden. Mithilfe eines Traktors wurde der PKW aus der Wiese gezogen und an einem sicheren Ort abgestellt.

Die hinzugezogene Energie Steiermark sicherte den beschädigten Strommasten ab um weiteren Gefahren vorzubeugen.

Um 02:15 Uhr konnte wieder ins Rüsthaus eingerückt werden.

Eingesetzt waren LFB-A und TLF-1000 Blumegg Teipl mit 10 Mann, Polizei und Energie Steiermark.

Alle Fotos von FF Blumegg Teipl © 2021

Drucken E-Mail

T10-VU-eingeklemmte Person "VU mit 3 FZG Höhe A1 Tankstelle"

"Verkehrsunfall mit 3 Fahrzeugen und eingeklemmten Personen" auf Höhe der A1 Tankstelle auf der B76 war die Alarmierung für die FF Blumegg Teipl am 15.10.2021 um 13:19. Der Unfallort befindet sich zwar im Einsatzgebiet der FF Breitenbach-Hötschdorf, aber die FF Blumegg Teipl wurde lt. Einsatzplan wegen der Reserve eines hydraulischen Rettungsgeräts dazu gerufen.

Aufgrund des kürzeren Anfahrtwegs waren wir als erste Feuerwehr vor Ort, die Polizei hatte bereits dis Straße gesperrt und es stellte sich heraus dass zwei Fahrzeuge mit 3 Insassen frontal ineinander gekracht sind, aber zum Glück war niemand eingeklemmt. Da sich im Zuge des Rückstaus aus Richtung Graz ein weiterer Unfall ereignete begab sich die FF Breitenbach-Hötschdorf zum dortigen Einsatzort und die nachalarmierte BTF Magna traf mit einer weiteren Bergeschere ein. Nach Entwarnung und da sich genug Einsatzkräfte vor Ort befanden konnte die BTF Magna aber bald wieder einrücken.

Der Verkehr Richtung Graz wurde über Lannach umgeleitet, in Richtung Stainz über die Tankstelle und den Apfelweg sowie die Oberblumeggstraße zurück zur B76. So konnten die Aufräumungsarbeiten ungehindert beginnen und das ebenfalls gerufene Rote Kreuz kümmerte sich um die Fahrzeuginsassen. Die Straße wurde von den vielen umherliegenden Teilen befreit und nach Abschluss der polizeilichen Aufnahme konnten auch die Fahrzeuge mittels TLF-1000 von der B76 in das angrenzende Tankstellengelände gezogen und dort abgestellt werden. Nach einer Straßenreinigung mittels HD Rohr konnte der Einsatz beendet und die B76 wieder für den gesamten Verkehr freigegeben werden.

Eingesetzt waren: LFB-A und TLF-1000 Blumegg Teipl mit 8 Mann, BTF Magna, Polizei und Rotes Kreuz. Einsatzende war um 14:45

Alle Fotos von FF Blumegg Teipl © 2021

Drucken E-Mail

T03-VU-Berg-Öl "B76 LKW im Graben"

Am 06.10.2021 um 16:20 wurde die FF Blumegg Teipl zu einer LKW Bergung auf die B76 gerufen. Der Lenker eines Kleinlastwagens wollte in einer Wegabzweigung wenden und rutschte in den Graben.

Da es keine Verletzten gab und die Polizei ebenfalls eintraf wurde die Unfallstelle abgesichert, der Verkehr geregelt und mit der Bergung begonnen. Der LKW wurde an das LFB-A gehängt und aus dem Graben gezogen während der Verkehr Richtung Stainz kurzzeitig angehalten wurde. Der Kleinlastwagen konnte danach aus eigener Kraft weiterfahren nachdem keine Beschädigung vorlag und die Einsatzkräfte konnten die B76 wieder vollständig freigeben und abrücken.

Eingesetzt waren LFB-A und TLF-1000 Blumegg Teipl mit 11 Mann sowie die Polizei. Einsatzende war um 17:00 Uhr.

Alle Fotos von FF Blumegg Teipl © 2021

Drucken E-Mail

T01-Hilfeleist. "Strommasten über B76"

"Strommasten über B76" war die Alarmierung für die FF Blumegg Teipl am 06.09.2021 um 17:44. Ein Fahrzeug kam aus unbekannter Ursache von der Fahrbahn ab und traf einen Strommasten, welcher abknickte. In weiterer Folge kam auch das Stromkabel auf der B76 zu liegen.

Gleich nach dem Eintreffen der Einsatzkräfte wurde die B76 gesperrt und auch die Energie Steiermark alarmiert. In Zusammenarbeit mit deren Mitarbeitern wurden die beschädigten Teile entfernt und die Straße freigeräumt. Für die weiteren Reparaturarbeiten war dann keine Sperrre mehr notwendig.

Eingesetzt waren LFB-A und TLF-1000 Blumegg Teipl mit 12 Mann sowie Energie Steiermark, Einsatzende war um 19:00

Allte Fotos von FF Blumegg Teipl © 2021

Drucken E-Mail

T03-VU-Berg-Öl "B76 PKW im Graben"

Zu einer Fahrzeugbergung auf die B76 wurde die FF Blumegg Teipl am 03.09.2021 um 14:51 gerufen. Ein PKW war aus unbekannter Ursache von der Fahrbahn abgekommen und im Graben gelandet.

Da es keine Verletzten gab wurde gleich nach dem Eintreffen an der Unfallstelle mit der Erkundung und der Absicherung begonnen. Aufgrund der ungünstigen Lage des Fahrzeugs wurde beschlossen, den Kran Stainz nachzualarmieren. Damit konnte der PKW in kurzer Zeit aus dem Graben geholt und auf der Straße abgestellt werden. Unmittelbar danach wurde die Absperrung der B76 wieder augehoben und der Einsatz konnte beendet werden.

Eingesetzt waren LFB-A und TLF-1000 Blumegg Teipl mit 15 Mann sowie Kran Stainz Einsatzende war um 15:45.

Alle Fotos von FF Blumegg Teipl © 2021

Drucken E-Mail