Sonntag, 20. Oktober 2019
Onlinestatus: Einsatzbereit

T10 VU B76 Rossegg

Zu einem Verkehrsunfall auf die B76 in Rossegg wurde die FF Blumegg Teipl am 22.05.2019 um 22:05 gerufen - PKW am Dach und brennt, 2 Personen eingeklemmt.

Beim Eintreffen am Einsatzort war die FF Rossegg schon mit dem hydraulischen Rettungsgerät aktiv nachdem der Fahrzeugbrand gelöscht war. Sofort wurde das eigene hydraulische Rettungsgerät zur Assistenz aufgebaut, eine Beleuchtung eingerichtet, der Brandschutz mit Feuerlöschern sowie HD Rohr hergestellt und die Verkehrsregelung unterstützt. Polizei und Rettung waren ebenfalls schon vor Ort und der Notarzt auf Anfahrt, es stellte sich heraus dass nur eine Person eingeklemmt war.

Im Zuge der Rettungsarbeiten wurde dann die FF Rossegg bei der Fahrzeugstabilisierung unterstützt und mit dem Stempel die herausgeschnittene Öffnung zur Rettung des Verunfallten stabilisiert. Die Rettungskräfte arbeiteten nach der Herstellung des Zugangs noch einige Zeit im Fahrzeug bevor die Person mittels Spineboard und Trage aus dem Wrack befördert werden konnte. Nach dem Abtransport des Lenkers wurde mit den Aufräumarbeiten begonnen und das Unfallfahrzeug an einer sicheren Stelle neben der B76 abgestellt. Nach der vollständigen Verkehrsfreigabe der B76 konnte um 0:22 wieder ins Rüsthaus eingerückt werden.

Eingesetzt waren LFB-A und TLF-1000 Blumegg Teipl mit 13 Mann, Feuerwehr Rossegg, Polizei, Rettung und Notarzt. Hier geht es zum Bericht der FF Rossegg.

Alle Fotos von FF Blumegg Teipl © 2019

Drucken E-Mail