Freitag, 27. Januar 2023

Abschlussübung 2022

Die letzte Übung des Jahres 2022 fand am 13.11. in einer Teichanlage in Teipl statt. Übungsannahme war Katastrophenhilfe im Allgemeinen sowie im Speziellen die Ölbindung.

Eine Gruppe übte den fachmännischen Umgang mit der Motorsäge und schnitt einen Baum um, der umzustürzen drohte. Nach dem erfolgreichen Umschnitt ohne weitere Schäden wurde der Baum noch entastet und alle Kameraden konnten sich noch mit verschiedenen Schnitttechniken beschäftigen.

Die andere Gruppe bereitete nach etwas Knotenkunde A-Sauger und B-Schläuche vor um die Wasseroberfläche zu reinigen. Dies geschah, indem die Sauger zusammengekuppelt und mit Endstücken verschlossen wurden. Das so entstandene flexible Rohr wurde mit Leinen befestigt und über die Wasseroberfläche gezogen. Mit der richtigen Technik gelang es, den mittels Sägescharten simulierten Ölfilm zum Ufer zu ziehen wo im Ernstfall anschließend mit Bindemittel die Verschmutzung bereinigt werden könnte. In der 2. Linie wurde ein B-Rohr mit Endkappen verschlossen und mit Druckluft gefüllt als zusätzliche Sperre umfunktioniert um das weitere Ausbreiten des Ölfilms zu verhinden.

Danach wurde noch das richtige Befüllen und Aufstapeln von Sandsäcken beübt. Die Übungsleiter und Zugskommandanten HBM Robosch Herbert und OBM Schattenberg Gerald betonten die Wichtigkeit des vorausschauenden und exakten Arbeitens um im Ernstfall weitere Schäden nach Umweltkatastrophen zu verhindern und zeigten sich sehr zufrieden mit der Übungsdurchführung.

Anschließend an die Übung spendierte Familie Palfner als Besitzer der Anlage Getränke und Würstel für alle Übungsteilnehmer. Vielen Dank dafür!

Alle Bilder von FF Blumegg Teipl © 2022   

Drucken E-Mail