Mittwoch, 19. Dezember 2018
Onlinestatus: Einsatzbereit

Monatsübung mit Atemschutzgeräte Übergabe

Am 16.09.2018 fand eine Monatsübung statt, bei der die FF Blumegg Teipl ihre neuen Atemschutzgeräte das erste Mal einsetzte. Da die alten Atemschutzgeräte nach fast 20 Jahren im Einsatz ausgeschieden werden mussten erhielt die Feuerwehr eine neue Ausrüstung, welche mit Unterstützung des Landesfeuerwehrverbands und der Gemeinde Lannach angekauft wurde.

Übungsleiter BM Stefan Lang gab den Befehl aus: Zimmerbrand mit einer vermissten Person in der Pension Zanglhof. Während die Versorgung des TLF über einen nahen Wasserbehälter hergestellt wurde rüsteten sich die Träger mit den neuen Geräten aus. Diese bestehen nun aus einer 300bar Flasche statt wie früher aus 2 200Bar Flaschen, dadurch ist die Ausrüstung leichter zu tragen. Beim Vorstoß mit dem HD Rohr wurde die vermisste Person dann auch gleich gefunden und gerettet. Anschließend wurde noch mit Josef und Martin Niggas die Gegebenheiten im Zanglhof und Zugangsmöglichkeiten zu den Gästezimmern durchgegangen um im Ernstfall effizienter arbeiten zu können.

Bgm. Josef Niggas - selbst früher Atemschutzgeräteträger - übergab dann die Geräte offiziell an die Feuerwehr und betonte, dass diese eine sinnvolle Investition darstellen um den Feuerwehrmann im Einsatz zu schützen. HBI Peter Steinlechner bedankte sich im Namen aller Kameraden, dass die FF Blumegg Teipl für die kommenden Jahre wieder bestens ausgerüstet ist. Danach gab es noch ein gemeinsames Mittagessen und einige kühle Getränke, herzlichen Dank auch dafür an die Fam. Niggas!

Alle Fotos von FF Blumegg Teipl © 2018

Drucken E-Mail