Freitag, 27. Januar 2023

T10-VU_eingekl. "B76 Schlieb 1 Person eingeklemmt"

Zu einem Verkehrsunfall mit einer eingeklemmten Person auf der B76 in Schlieb/Kreuzung L641 wurden die FF Rossegg und die FF Blumegg Teipl am 07.10.2022 um 13:48 gerufen.

FF Rossegg, Rotes Kreuz und Polizei waren schon vor Ort und führten die Unfallerstversorgung, den Brandschutz und die Verkehrsregelung durch. Nach Absprache der Einsatzleiter wurde das hydraulische Rettungsgerät der FF Blumegg Teipl in Stellung gebracht. Währenddessen wurde das im Straßengraben gelandete Fahrzeug abgestützt und da die Türen alle verklemmt waren wurde nach Sicherung der verunfallten Person die Frontscheibe des  PKWs herausgeschnitten, um besseren Zugang zum Inneraum zu erhalten. Nach kurzer Beratung mit dem Notarzt wurde entschieden, das Fahrzeug auf der Beifahrerseite komplett zu öffnen um die Person herausbefördern zu können.

Mit Schere und Spreizer wurden beide Türen und schließlich auch die B-Säule entfernt. Danach konnte die Person mittels Spineboard aus dem Fahrzeug geholt und dem roten Kreuz zur weiteren Versorgung übergeben werden. Schließlich wurde auch noch der Notarzthubschrauber für den Abtransport angefordert. Nach dem Zusammenräumen der Unfallstelle konnten die Einsatzkräfte abrücken und die B76, auf der sich inzwischen ein kilometerweiter Rückstau gebildet hatte, wieder vollständig für den Verkehr freigegeben werden.

Eingesetzt waren LFB-A und TLF-1000 FF Blumegg Teipl mit 7 Mann, FF Rossegg, Rotes Kreuz und Polizei mit mehreren Fahrzeugen sowie der Notarzthubschrauber C12. Einsatzende war um 15:15.

Alle Fotos von FF Blumegg Teipl © 2022

Drucken E-Mail