Dienstag, 25. Juli 2017
Onlinestatus: Einsatzbereit

Abschlussübung

Am Sonntag dem 13. November 2016 fand die jährliche Abschlussübung der FF Blumegg Teipl statt. Zugskommandant OBM Robosch Herbert organisierte eine anspruchsvolle Übung bei der alle 20 teilnehmenden Kameraden gefordert waren. Übungsannahme war ein Verkehrsunfall zwischen einem PKW und einem mit Holz beladenen Traktoranhänger, welches dann auf das verunfallte KFZ stürzte. Der Lenker war auch noch eingeklemmt und nicht ansprechbar.

Nach einer kurzen Vorbesprechung im Rüsthaus ging es dann los. Der eingeteilte Übungsleiter Wolfgang Sackl hatte alle Hände voll zu tun. In erster Linie wurde die Strasse für den Verkehr gesperrt und die Einsatzstelle abgesichert. Nebenbei wurde ein Brandschutz aufgebaut. Nachdem das Fahrzeug durch das Holz nicht zugänglich war,wurde zuerst mit der Entfernung der Baumstämme begonnen. Hierbei wurde auch die Handhabung der Motorsägen geübt und erklärt. Danach konnte mit der Rettung der verunfallten Person begonnen werden. Hierzu wurde mit dem hydraulischen Rettungsgerät ein Zugang in das Fahrzeug geschaffen. Die Person konnte so befreit und gerettet werden. Diese wurde mit der Schaufeltrage abtransportiert. Hier konnte auch der Umgang mit der Schaufeltrage geübt werden.

Teil 3 der Übung war dann schließlich die Bergung des Fahrzeuges! Dies wurde mit der Seilwinde des LFB-A durchgeführt. Auch hier wurde speziell auf die verschieden Anschlagmittel und Möglichkeiten der Bergung hingewiesen.

Nach der Versorgung der Gerätschaften und einer Nachbesprechung lud Zugskommandant HBM Treffler Franz anlässlich seines runden Geburtstages zum gemeinsamen Mittagessen ein.

Alle Bilder © FF Blumegg Teipl 2016

DruckenE-Mail

Landwirtschaftlicher Arbeitsunfall mit Menschenretttung

Am 07. Oktober 2016 fand eine Monatsübung beim Anwesen Hofgartner in der Oberblumeggstraße statt. Die Übungsalarmierung lautete: landwirtschaftlicher Arbeitsunfall, wobei ein Anhänger umgekippt und eine Person von diesem eingeklemmt worden ist. Nachdem die Gemeindestraße abgesichert und die Beleuchtung aufgebaut war, ging es sofort an die Menschenrettung. Mittels Südbahnwinde und pneumatischen Hebekissen konnte die verletzte Person schnell und schonend gerettet werden. Um den Anhänger wieder in die ursprüngliche Position zu bringen, wurde auf der einen Seite ein Greifzug aufgebaut und auf der anderen die hydraulische Seilwinde des LFB-A befestigt. Somit konnte der Anhänger rasch und ruckfrei aufgestellt werden.

 

Alle Fotos © FF Blumegg Teipl 2016

DruckenE-Mail

Räumungsübung Kindergarten Launegg

Am 18. und 20. Mai 2016 lud die freiwillige Feuerwehr Blumegg Teipl die Kinder und Pädagoginnen des Kindergarten Launeggs zu Kennenlerntagen für die bevorstehende Räumungsübung ein. Die Kinder bekamen in diesem Rahmen die Möglichkeit, die Gerätschaften kennenzulernen und auch selber auszuprobieren. Es wurde insbesondere darauf Wert gelegt, den Kindern die Atemschutzausrüstung näher zu bringen und somit zu zeigen, dass unter der Atemschutzmaske ein Feuerwehrmann versteckt ist. Weiters bekamen die Kinder die Möglichkeit die Kübelspritze auszuprobieren. Hier mussten die Kinder ihr Können beim Zielspritzen und Pumpen unter Beweis stellen. Nach der großen Aufregung wurde auch für das leibliche Wohl der jungen Gäste gesorgt.

 

Am 25. Mai 2016 war es dann soweit. Der Alarmierungsgrund lautete "Gebäudebrand Kindergarten Launegg". Die Aufgabe der Pädagoginnen bestand darin, die Kinder nach Warnung durch die Brandmelder sofort aus dem Gebäude zum vorgeschriebenen Sammelplatz zu verbringen. Es wurde den Feuerwehrleuten beim Eintreffen umgehend mitgeteilt, dass ein Kind vermisst werde. Der Brandherd konnte im Heizraum des Erdgeschoßes im Gebäude ausgemacht werden. Während sich der Atemschutztrupp bereit machte, wurde die Einsatzstelle abgesichert und die HD-Leitung vorbereitet. Der Atemschutztrupp konnte den Brand rasch unter Kontrolle bringen und machte sich auf die Suche nach dem vermissten Kind. Dieses konnte im OG unversehrt vorgefunden und gerettet werden. Die Räumlichkeiten wurden anschließend mittels Druckbelüfter vom Rauch befreit.

 

Wir danken den Pädagoginnen sowie den Kindern vom Kindergarten Launegg für die tolle und erfolgreiche Zusammenarbeit!

 

 

 

Alle Fotos © Blumegg Teipl 2016

DruckenE-Mail